Meine Hand mein stillstes Wort

Frauenhaar, schwarz, blond, grau, rot, braun, lockig und glatt,
versiegelt und aufbewahrt in durchsichtigen Plastikhandschuhen bedecken
die Wänden des Raums vollkommen. Der Rhythmus der Hände wird nur hier
und da unterbrochen von kleinen Objekten/Zeichnungen.

Der Niederländische Ausdruck ‚mit den Händen in den Haaren‘ bedeutet,
weder aus noch ein wissen und war Ausgangspunkt dieser Installation. Auf
Niederländisch bedeutet ‚Haar‘ auch ’sie‘ und so entsteht, wenn man den
Ausdruck umdreht ‚mit den Haaren in den Händen‘ also: Sie, die Frau,
nimmt ihr Los in die eigenen Hände !